F- Jugend   holt den 3. Platz beim Kertu-Pflüger Cup in Wiernsheim

Nachdem unsere Bambinis bei  Ihrem Spieltag letzten Sonntagvormittag die Halle rockten  - durfte am Nachmittag unsere F- Jugend an den Start.

Wir hatten es in unsere Gruppe mit 5 Gegner zu tun und starteten gleich gegen den TSV Wimsheim.

Es dauerte eine ganze Weile bis sich unsere TSV 1892 Kids gefunden hatten – scheinbar hatten einige den Mittagsschlaf noch nicht beendet. So  gingen wir schnell 0:1 in Rückstand schafften aber noch durch ein schönes Solo von Luca den 1:1 Anschlusstreffer.  Im 2. Spiel trafen wir auf den VFR Sersheim – und hier war das ganze Spiel verhext. Wir spielten die ersten Minuten nur auf das Sersheimer Tor super Kombinationen im Mittelfeld  -  aber außer den Torwart und Pfosten sowie Latte trafen wir leider nicht ins Netz.  Dafür machte es der VFR Sersheim besser 4 Chancen 4 Tore … uns gelang noch der Anschlusstreffer durch Luis aber am Ende hieß es zwar 10:4 Torschüsse für Wiernsheim aber 1:4 für Sersheim. Jetzt hieß es die TSV 1892 Kids aufzubauen, da der Frust nach den vielen vergebenen Torchancen sehr hoch war.

Im 3. Spiel ging es gegen den SV Illingen und hier klappte es mit den Toren ( durch Luca und Luis) schon besser,  aber leider schepperte es auch bei uns im Kasten und wir brachten mit viel Kampf und Krampf das 2:1 nach Hause. Gegen die Spvgg Weil d. Stadt 2 lief es schon deutlich besser und wir gewannen durch Tore von Luca 2x und Leon mit 3:0.

Im letzten Gruppenspiel hieß es jetzt Alles oder Nichts!  Niefern, sowie wir, hatten beide die Chance noch ins Halbfinale einzuziehen. Also musste ein Sieg her. Jetzt rackerte jeder.  Ludwig versorgte seine Vorderleute mit langen Bällen und hielt den Kasten sauber. Ben war der ruhende Pol in der Abwehr, Enrique wuselte im Mittelfeld. Luis trug die Bälle nach vorne  und Leon sowie Luca erzielten die Tore. 2:0 ! Halbfinale! Hätte keiner nach dem verkorkstem Start gedacht .  Im Halbfinale ging es gegen die Spvgg Weil d. Stadt 1 und hier waren wir chancenlos und verloren klar. Kurze Motivationsansprache – Tränen wegwischen und es lief schon das Spiel um Platz drei.

Die SGM Riexingen hatte auch Ihr Halbfinale gegen den späteren Turniersieger VFR Sersheim verloren und so starteten wir in ein sehr abwechslungsreiches und spannendes Spiel um den dritten Platz.

Torchancen gab es auf beiden Seiten – zum Schluss Entschied ein Handelfmeter das Spiel – hier ließ Luis dem Torwart keine Chance und versenkte trocken. 3. Platz – Super Job der TSV 1892 Kids!

Für den TSV 1892 Wiernsheim waren am Start:

 

Ben K. - Enrique V. - Leon B. -  Ludwig F. -  Luca B. -  Luis S.