Spielbericht vom 10.1.2015 in Wiernsheim

 

Am Samstag den 10.1.2015 traten wir zum ersten Kertu- Pflüger -Cup in Wiernsheim mit 2 F- Jugend Mannschaften an.

Um 8.00 Uhr morgens trafen wir uns gut ausgeschlafen und fit in der Wiernsheimer Lindenhalle um mit der F1 das erste Spiel gegen Illingen zu bestreiten. Aus diesem der TSV mit 5:0 als Sieger hervor ging. Im zweiten Spiel stand uns der starke Gegner von Markröningen gegenüber, und so mussten wir uns mit 0:1 geschlagen geben. Dieses Spiel mussten wir nun schnell abhaken und uns neu motivieren um gegen unseren nächsten Gegner , Niefern zu bestehen.

Das gelang uns auch sehr gut , so das wir einen 3:0 Erfolg verbuchen konnten.

Nun folgte das letzte Gruppenspiel gegen unseren Nachbarn aus Großglattbach. Beide Mannschaften hatten noch die Chance sich für das Spiel um Platz 3. zu qualifizieren. Es war ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten und mit dem glücklicheren Ende für den TSV Großglattbach, die das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden konnten. Aber trotzdem hatte der TSV das Spiel um Platz 3. erreicht, wegen dem besseren Torverhältnis.

 

Nun hieß es den 3. Platz beim eigenen Turnier zu erreichen. Wir mussten gegen  Niefern 1 im Neunmeter schießen  antreten, die in ihrer Vorrundengruppe auch zweiter waren. Es wurden drei Neunmeter auf beiden Seiten geschossen. Es fehlte uns leider das letzte bischen Glück und so ging der dritte Platz leider an Niefern 1 . Sie besiegten uns mit 1:2 im Neunmeter schießen. Aber trotzdem war es ein tolles und erfolgreiches Turnier und jeder einzelne hat seine Sache wirklich gut gemacht.

 

Die F 2 startete etwas später ins Turnier, sie musste im ersten Spiel gegen den SMG Weissach / Flacht antreten und mussten sich diesem starken Gegner mit 0:4 geschlagen geben. Nun hieß es, auf die Zähne beißen und im nächsten Spiel gegen Bissingen wieder versuchen das beste zu geben. Und das gelang der F 2 sehr gut. Sie kämpften und gaben wirklich alles und konnten gegen einen sehr gute Gegner ein 0:0 verbuchen. Der dritte Gegner an diesem Tag war Niefern 1. Die Nieferner Mannschaft war uns leider in allen Belangen überlegen und überrannte uns mit 0:10 Toren.

 

Im letzten Spiel mussten wir gegen Hirschlanden / Schöckingen ran und versuchen nochmal alle Kräfte zu mobilisieren. Die F 2 , die so noch nie zusammen gespielt hatte, machte ihre Sache echt gut und sie spielten  von Spiel zu Spiel besser miteinander, aber leider reichte es auch dieses mal nicht zu einem Sieg vor heimischer Kulisse. Dieses Spiel endete mit 0:3 . Somit stand die F2 im Neunmeter schießen gegen Niefern 2 im Spiel um Platz 9. Das Glück das der F1 fehlte, hatte die F 2 sie gewannen ihr Neunmeter schießen mit 3:2 , und konnten somit den 9. Platz erreichen. Herzlichen Glückwunsch auch ihr habt eure Sache sehr gut gemacht, weiter so.

 

Es spielten für die F1:

Nick Schaarschmidt, Matthis Hochmuth, Mark Szonto, Tolga Akalp, Filipos Bakis, Moritz Kuhnle Timon Wethlow

Es spielten für die F2:

Simon Eberl, Colin Funtek, Levin Funtek, David Golderer, Sophia Meeh, Paul Aichele, Attila Domokos