E- Jugend wird Turniersieger in Enzberg

 

Letzten Samstag 21.07 startete unsere E- Jugend zu Ihrem letzten Turnier in dieser Saison.

Da in Enzberg schon mit dem „neuen“ E- Jugend Jahrgang 2008/09 gespielt wurde. Konnte man dies ja schon als Saisonvorbereitung sehen. Zwischen zwei gewaltigen Wolkenbrüchen schafften wir es gerade so, nur ein wenig durchnässt, das Turnier durchzuspielen.

Leider waren wir nur 7 Spieler und mussten so ohne Wechselspieler das Turnier bestreiten.

Da nur 5 Mannschaften am Start waren – wurde im Jeder gegen Jeden  Modus gespielt.

Zum Start, standen  uns unsere Nachbarn von Phönix Lomersheim  gegenüber.  Wir führten nach 5 min mit 1:0 durch ein schönes Freistoßtor durch David aber mehr wollte einfach nicht gelingen.  Gefühlt beschossen wir das Tor mind. 100 x aber der Ball wollte nicht rein – und irgendwie wollten alle mal auf das Tor schießen – was natürlich unsere Abwehrarbeit vernachlässigte und Lomersheim mit zwei schnellen Kontern bestrafte und dadurch 2:1 gewann.

Die Motivation war gleich nach dem ersten Spiel im Keller und nun hieß es die Jungs wieder zu motivieren da nur mit einem Spiel Pause gleich der nächste Gegner auf der Matte stand.

Gegen den TSV Wimsheim – wurde erstmal ein wenig umgestellt -  und das Passspiel gepredigt. Wir gewannen zwar mit 5:0 aber Möglichkeiten hatten wir locker für ein 10:0 gehabt.

Im 3. Spiel hiess es jetzt, gegen die Gastgeber von Viktoria Enzberg , zu punkten damit wir vorne dabei sein konnten. Hier wurde nun wirklich schön kombiniert und der Ball lief auch sehr gut durch unsere Reihen – am Ende hiess es 4:1 für den TSV 1892 und wir konnten uns auf das kleine Finale gegen den FVgg Weingarten / Baden einstellen. Weingarten hatte sein Spiel gegen Lomersheim auch mit 2:1 gewonnen sodass wir nun im direkten Vergleich gegen Weingarten die Tabellenspitze erobern konnten. Weingarten hatte sehr robuste Spieler im Gepäck dabei ,die sich sehr körperbetont versuchten einzubringen.  Selbst als Spieler von uns am Boden lagen – landetet noch ein Gegner auf unserem Spieler – wir mussten eine kurze Phase auch mal mit nur 6 Spielern durchspielen, da Emil mit Nasenbluten kurz mal „ausgeknockt“ wurde, aber ein echter Götz – kennt keinen Schmerz  - Blut weggewischt und ruck zuck war er wieder auf dem Feld.

Gott sei Dank, ließen die TSV 1892 Jungs den Ball und den Gegner laufen und durch einen schönen Hattrick von Levin gewannen  wir verdient mit 3:0 und wurden dadurch Turniersieger. Wie schon gesagt – Niemals aufgeben Jungs – Keep Fighting – den schönen Pokal habt Ihr Euch verdient!  Nach der Siegerehrung brachten wir uns noch vor dem nächsten Wolkenbruch im Festzelt in Sicherheit und genossen unsere Sieger – Spezi.

In Enzberg waren für den TSV 1892 Wiernsheim am Start:

 

Ben S. – David L. – Emil G. - Levin F. – Ludwig F. – Luis S. und Mike Z.