E-Jgd: 3. Platz beim Turnier in Mönsheim

Letztes Wochenende standen für die E-Jugend 2 Turniere auf dem Spielplan. Am Samstag spielten

wir beim 1. Heckengäu-Cup in Wimsheim. Leider erwischten wir einen sehr gebrauchten Tag und

verloren alle unsere Gruppenspiele knapp mit einem Tor Unterschied.

Am Sonntag traten wir dann in Mönsheim an und wollten vieles besser machen als am Tag zuvor.

Dementsprechend motiviert traten wir im 1. Spiel gegen Mönsheim II an. Wir spielten uns Chance

um Chance heraus. Durch Marc's lupenreinen Hattrick gewannen wir das Spiel mit 3:0. Im nächsten

Spiel gegen Friolzheim ging es hin und her. Wir hatten Glück, dass unser Gegner einen Neunmeter

am Tor vorbeischoss. Allerdings konnten wir unsere Torchancen auf der Gegenseite ebenfalls nicht

nutzen. Kurz vor Schluss rettete unser Torwart Enes mit einem Superreflex das 0:0. Im letzten Spiel

gegen Rutesheim ging es um den Einzug ins Halbfinale. Im Mittelpunkt standen unser Torhüter

sowie unsere Abwehrspieler Paul, Matthis, Moritz K., Georgios und Colin. Mit viel Einsatz und

gelegentlichen Entlastungsangriffen konnten wir das 0:0 halten und somit als Gruppenzweiter ins

Halbfinale einziehen. Dort trafen wir auf einen starken Gegner aus Merklingen. In den ersten

Minuten hatten wir die besseren Chancen; ein Treffer wollte uns aber nicht gelingen. Ein

Missverständnis in der Abwehr führte dann zu unserem ersten Gegentreffer. Nur kurz später

mussten wir den Treffer zum 0:2 Entstand hinnehmen. Im Spiel um den 3. Platz wollten wir gegen

Mönsheim I unbedingt nochmals gewinnen. Eine unserer vielen Chancen konnte Moritz S. unter

großem Jubel der Zuschauer zum 1:0 verwerten. Danach wurde es nochmals etwas hektisch. Wir

ließen aber keinen Gegentreffer mehr zu und konnten so den 3. Platz sichern. Es war eine tolle

spielerische und kämpferische Leistung von allen Spielern!

Es spielten in Mönsheim:

Paul, Moritz Kuhnle, Marc, Georgios, Colin, Enes, Matthis, Moritz

Schimpf