E-Jgd: WFV-Pokal

 

In der ersten Runde des WFV-Pokals traten wir in einer starken Gruppe in Hirschlanden an. Gleich

im ersten Spiel trafen wir mit Weissach auf den Meister unserer Quali-Staffel. Durch eine starke

kämpferische und spielerische Leistung endete das Spiel mit einem gerechten 0:0 Unentschieden.

Im zweiten Spiel gegen Illingen konnten wir durch unsere spielerische Überlegenheit klaren 3:0

Sieg einfahren. Das nächste Spiel gegen Warmbronn sollte sehr nervenaufreibend werden. Von

Beginn an ging es hin und her. Nach einem harmlosen Foul entschied der Schiedsrichter auf eine 2

Minuten-Strafe gegen uns, so dass wir in Unterzahl spielen mussten. Kurz vor Ende der Zeitstrafe

konnte auch unser sehr guter Torhüter Nick den Treffer zum 0:1 verhindern. Zu allem Überfluss

verletzte sich Nick noch beim 2. Gegentreffer, so dass Enes kurzfristig ins Tor wechseln musste.

Wieder mit Nick im Tor stand nun das Derby gegen Iptingen an. Wir spielten tolle Kombinationen

und hatte viele Chancen. Doch wir mussten lange warten, ehe Matthis mit einem Freistoß in den

Winkel den sehenswerten 1:0 Siegtreffer erzielen konnte. Im letzten Spiel gegen Hirschlanden ging

es damit um den Einzug in die nächste Runde. Wir erspielten uns Chance um Chance. Doch leider

wollte das entscheidende Tor nicht fallen und wir verpassten knapp den Einzug in die zweite

Runde. Es war eine super Leistung aller Spieler!

Es spielten:
Nick, Enes, Matthis, Moritz Schimpf, Moritz Kuhnle und Collin