TSV Nussdorf - TSV 1892 Wiernsheim 1:3

 

Im letzten Auswärtsspiel vor der Winterpause konnten wir beim TSV Nussdorf einen ungefährdeten

3:1 Sieg einfahren.

Im Gegensatz zu letzter Woche bereiteten machten wir uns intensiv warm und starteten so

hochkonzentriert in die Partie. Nach 2 Minuten konnte Colin per Abstauber das 1:0 erzielen. Ein

super Start! Danach hatten wir ein deutliches Übergewicht im Mittelfeld und erspielten uns einige

gute Torchancen. Unsere Abwehrspieler Nick, Enes, Yannik, Matthis und Moritz K. hatten in der

ersten Hälfte keine Probleme mit den meist hoch nach vorne geschlagen Angriffsbällen der

Nussdorfer. Einen tollen Konter von uns konnte Moritz S. leider nicht erfolgreich abschließen, da er

unfair gestoppt wurde – der fällige Neunmeter-Pfiff des Schiedsrichter blieb aber leider aus. Nach

einem guten Einsatz von Colin, der trotz eines Fouls im Ballbesitz blieb und den Ball noch

weiterspielen konnte, erzielte Marc das 2:0. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der

zweiten Halbzeit war die Partie ausgeglichener. Die Nussdorfer kamen besser ins Spiel, da wir

unseren Gegenspielern zu viel Platz gaben und auch nicht mehr konsequent verteidigten. Die

besseren Kombinationen und Chancen waren aber weiterhin auf unserer Seite. So konnte wiederum

Marc auf 3:0 erhöhen. Danach verloren wir etwas die Konzentration und hatten einige gefährliche

Abspielfehler in Abwehr und Mittelfeld. Aber unser Torhüter Attila hielt seinen Kasten sauber.

Kurz vor Schluss konnte Nussdorf durch einen Neunmeter auf 1:3 verkürzen. Am Ende war es ein

verdienter Erfolg!

Es spielten:

Attila, Nick, Yannik, Enes, Colin, Matthis, Moritz K., Moritz S. und Marc