E-Jugend-Turnier in Möglingen

 

Am letzten Juni-Sonntag mussten unsere E-Jugendkicker schon früh raus: Um 07:45 Uhr war

Abfahrt zu unserem Turnier in Möglingen. Trotz der frühen Stunde starteten wir hellwach ins

Turnier gegen Union Heilbronn. Von Beginn an übernahmen wir das Kommando und hatten

Chance um Chance. Aber erst ein Torwartfehler, der einen Schuss von der Mittellinie von Julian

unter dem Körper durchrutschen ließ, brachte uns mit 1:0 in Führung. Die Freude war nur von

kurzer Dauer, da der Gegner im Gegenzug ausgleichen konnte. Kurz vor Schluss konnte dann

Dennis den umjubelten Treffer zum 2:1 Sieg erzielen. Im 2. Spiel gegen Asperg ging es hin und her.

Doch keiner Mannschaft wollte ein Treffer gelingen, so dass das Spiel 0:0 endete. Im 3. Spiel war

dann die starke Mannschaft aus Freiberg unser Gegner. Angriff auf Angriff rollte zunächst auf

unser Tor. Dann gab es sogar noch einen 9m für Freiberg: Doch unser Torwart Ryan hatte einen

richtigen Sahnetag erwischt und konnte alle Schüsse des Gegners entschärfen. Kurz vor Schluss

hatten wir dann 2 „100%ige Chancen“ um das Spiel für uns zu entscheiden. Leider wurde dabei der

besser postierte Mitspieler übersehen, so dass auch dieses Spiel mit 0:0 endete. Im 4. Spiel wollten

wir unbedingt gewinnen, um doch noch das Halbfinale zu erreichen. Leider wurde uns unsere

schlechte Chancenauswertung zum Verhängnis. Uns wollte einfach kein Treffer gelingen. Kurz vor

Schluss musste Ryan sogar mit 2 weiteren Glanzparaden das 0:0 festhalten. Damit hatten wir das

Halbfinale knapp verpasst und spielten gegen Unterriexingen um den 5. Platz. Von Beginn an ging

es hin und her. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen wir das Kommando. Nach einem Foul an

Moritz hatte Simon per 9m die Chance zur Führung: Anlauf, Schuss, Tor! Kurz darauf war Schluss

und wir hatten den 5. Platz erreicht!

Das war eine tolle Leistung aller Spieler 5 Spiele, keine Niederlage und nur 1 Gegentor. Mit etwas

mehr Glück bzw. einer besseren Chancenauswertung wäre sogar noch mehr drin gewesen.

 

 

Es spielten:

Ryan, Julian, Erik, Moritz, Enes, Collin, Dennis, Simon und Luca.