Souveräner Sieg der E2-Junioren gegen SKV Rutesheim 1


TSV1892 Wiernsheim 2 – SKV Rutesheim 1 =    10:2


Beim letzten Verbandsspiel auf heimischem Platz gegen die favorisierten E1-Junioren aus Rutesheim wollten unsere Jungs nochmals alles in die Waagschale werfen. „Der Ball ist rund und Tore lauern überall“ oder „Auf der Suche nach dem perfekten Spiel“ so oder so ähnlich könnte man den heutigen Nachmittag beschreiben bei dem ein historischer Sieg zu Buche stand. Aber alles der Reihe nach...


Herrliches Kaiserwetter, ein professioneller Jugendschiri (vom Verband gestellt) und ein Top gepflegter Rasenplatz sowie zahlreiche Zuschauer bildeten perfekte Rahmenbedingungen für diesen Tag.

Höchst motiviert und mit neuer taktischer Ausrichtung ging es auf den Platz. Nachdem die Platzwahl durch unseren Kapitän Nico gewonnen wurde legten die Jungs gleich furios los. Mit offensivem Pressing und schnellen Abschlüssen versuchte man den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Beste Chancen wurden zunächst nicht genutzt und wie es im Fußball so ist bekam man dann die kalte Dusche mit dem 0:1. Unbeeindruckt und mit hohem Selbstbewusstsein drückte man vehement auf den Ausgleich. Tim erlöste uns dann als er aus kurzer Distanz einnetzte. Der Torhunger war geweckt. In der nächsten Szene passte Nico in den Lauf von Firat der direkt den Ball am herausstürmenden Torwart elegant vorbeischob. Kurz vor der Halbzeit konnte Stefano gar noch mit einem platzierten Schuss auf 3:1 erhöhen.


Zur Abkühlung mussten die Jungs in der Halbzeit erstmal in die kühle Kabine um wieder auf Normaltemperatur zu kommen. Man war gewarnt denn Rutesheim konnte jederzeit wieder zurückschlagen daher die mahnende Ansprache in der Kabine. Es dauerte nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff als bei einer Hereingabe von Stefano der Gegner den Ball selbst einnetze. Durch die scheinbar komfortable Führung schlichen sich aber in der sonst souveränen und zweikampfstarken Abwehr um Vincent und Julian Fehler ein. So mussten wir bei einem Gegenstoß das 4:2 hinnehmen. Jona war machtlos und auch ein bisschen überrascht über den geruhsamen Nachmittag. Doch mit seinen Aktionen leitete er immer wieder gefährliche Vorstöße ein.

Nun schlug die Stunde der TSV1892 E2 Junioren… Im Spielrausch legte der Wersche Express weiter los. Tiki Taki, eins zwei drei... Das magische Dreieck ließ den Ball wie an einer Schnur gezogen durch die eigenen Reihen laufen. Nico, Firat und Timon erledigten neben der Kür auch die Pflicht und schossen uns mit weiteren Toren in Front. Auch Florian wollte sich in die Torjägerliste eintragen als er mit seiner satten linken Klebe den Ball unter die Latte nagelte. Spielerisch überragend und höchst ansehnlich war die letzte Aktion im Spiel. Kampfmaschine Dennis eroberte den Ball und leitete schnell zu Firat weiter. In die Mitte zu Timon der Nico freistehend hoch anspielt. Nico nimmt den Ball mit der Brust an dreht sich um 90° und jagt das Leder aus 16m volley im hohen Bogen in den Winkel. Was für ein Schlusspunkt bei diesem Gala-Auftritt.


Am Ende stand auf der virtuellen Anzeigetafel ein 10:2 Sieg für den TSV1892 Wiernsheim!!!

Grandiose Leistung und höchste Anerkennung an die E2–Junioren, die in dieser überaus starken              Kreisstaffel 13 aktuell mit dem dritten Tabellenplatz belohnt wurden.

Fazit: Spannendes und überragendes Spiel aller Jungs. Volle Einsatzbereitschaft, perfekte Umsetzung der Trainingseinheiten machen Lust auf mehr…


Es spielten: Jona Benken, Firat Akalp, Stefano Marino, Nico Konzmann, Dennis Ruff, Tim Carl, Timon Wethlow, Julian Slama, Florian Kuhnle, Vincent Walter.