E1 verpasst Turniersieg


Am Sonntag hatten wir unser letztes Hallenturnier in Mühlacker. In unserer Gruppe waren Knittlingen, Poppenweiler und der CFR aus Pforzheim. Und wieder hieß0 das vermeintliche Ziel, Halbfinale zu erreichen. Im ersten Spiel trafen wir auf Poppenweiler und schon nach 3 Minuten konnte sich Luis schön durchsetzen und traf zur Führung. Jetzt beherrschten wir Ball und Gegner und konnten mit zwei schönen Treffern von Stefano und Florian auf 3:0 erhöhen. Am Ende gelang Poppenweiler noch der Ehrentreffer. Nun wartete der CFR. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, Chancen auf beiden Seiten. Leider mussten wir 4 Minuten vor Schluss einen Gegentreffer hinnehmen der uns völlig aus der Bahn war. Da noch genug Zeit war den Ausgleich zu schaffen, versuchten wir es mit der Brechstange was ohne Erfolg blieb. Eine vermeidbare Niederlage. Gegen Knittlingen musste ein Sieg her um als Gruppenzweiter ins Viertelfinale einziehen zu können, aber von Beginn an waren wir hellwach und konnten nach einer Ecke, durch einen Schuss, den der Gegner ins eigene Tor abfälschte in Führung gehen. Jetzt überrollten wir Knittlingen und konnten durch Can und 2 x Stefano auf 4:0 erhöhen was dann auch den Endstand bedeutete.

                      

Im Viertelfinale mussten wir leider gegen unsere E2 ran, da diese auch in ihrer Gruppe zweiter wurden. Es gab kein Taktieren und keine Stallorder. Beide Mannschaften spielten von Anfang an auf Sieg. Wir waren die dominierendere Mannschaft und konnten durch Luis in Führung gehen. Kurze Zeit Später erhöhte Stefano mit einem Distanzschuss von der Mittellinie auf 2:0. Jetzt dachten alle das ist gelaufen. Pustekuchen wir stellten das Fußballspielen komplett ein und ließen die E2 schalten und walten ,die dann folglich zum Anschlusstreffer kamen. In der Schlussphase trafen sie sogar noch den Pfosten. Mit dem Schlusspfiff sah man auf der einen Seite Erleichterung auf der anderen flossen auch ein paar Tränen. Halbfinale gegen, ja wieder der CFR. Jetzt sollte es die Revanche geben für die Vorrunden Niederlage und unsere Jungs waren heiß. Dem Gegner fiel nichts ein, da wir in allen Belangen überlegen waren und folglich kamen wir durch eine schöne Kombination zum Tor. Florian rollte den Ball zu Daniel der ließ auf Stefano abprallen und der nagelte das Ding mit dem Außenriss ins lange Eck. Am Ende konnten wir mit geballter Defensive den Sieg über die Zeit retten. Finaallleee ohoo. Mit Ötisheim stand wieder ein guter Gegner uns gegenüber. Es war ein packendes Finale mit Chancen auf beiden Seiten. Leider langte ein Konter für Ötisheim, um in Führung zu gehen. Der Hallengott war in diesem Spiel nicht immer auf unserer Seite und wir haben wieder ein Finale verloren. Nichts desto trotz, waren wir in allen Hallenturnieren immer im Halbfinale. Bedanken möchte ich mich auch bei der E2 die trotz ihres Ausscheidens bis zum Schluss uns tatkräftig unterstützten. Jetzt freuen wir uns auf die Rasensaison und hoffen das wir auch hier erfolgreich abschneiden.



Es spielten:


Tor: Maximilian Lange

Abwehr: Stefano Marino, Florian Kuhnle

Mittelfeld: Daniel Migulla,Tim Carl

Sturm: Luis Vollmer, Can Seifert, Eren Kulali