Spielbericht E1 vom 11.10.2014 gegen Großsachsenheim

 

Am vergangenen Samstag reisten wir sehr minimalistisch zu den Spfr. Großsachsenheim. Mit nur 7 Spielern mussten wir antreten. Von der ersten Minute an versuchten wir Druck aufzubauen, was nach 5 Minuten zum ersten Eckball für den TSV führte. Den stark geschlagenen Eckball durch Pascal konnte ein Großsachsenheimer Abwehrspieler nur noch ins eigene Tor befördern. Der Bann war gebrochen und es kam die Stunde von Can der uns durch einen Lupenreinen Hattrick mit 4-0 in Führung brachte. 

 

Kurz vor der Halbzeit verkürzte der Gastgeber durch einen schönen Konter auf 1-4. Nach wieder Anpfiff starteten wir wieder energisch und Eren konnte nach einem schönen Pass von Pascal zum 5-1 einschieben. Nun merkte man , das die Kräfte nachließen und der Gastgeber aus Großsachsenheim nutzte diese Schwächephase aus und verkürzte innerhalb von 3 Minuten auf 3-5. Can war es wiederum der die Wiernsheimer nach einem sehenswerten Anspiel von Eren mit 6-3 in Front schoss.

 

Nach dem Anspiel war unsere Abwehr etwas umsortiert, so dass Großsachsenheim erneut verkürzen konnte.  Can , der heute einen super Tag erwischte schoss kurz nach dem Anschluss sein 5. Tor, wiederum nach Pass von Eren und so hieß es  7-4 für Wiernsheim. 5 Minuten vor Schluss konnte sich Vincent in die Torjägerliste eintragen, als er einen abgewehrten Eckball beinahe von der Mittellinie unhaltbar ein netzte. Nach dem Anspiel wollte ein Großsachsenheimer dies auch mal versuchen und der Ball schlug für Nina unhaltbar in den Maschen ein.Alle dachten das war es jetzt, doch falsch gedacht, Can krönte seine tolle Leistung mit einer schönen Einzelaktion zu seinem 6. Tor an diesem Tag. Nochmal wurde der Ball nach vorne gebracht, wo Daniel unsanft von den Beinen geholt wurde, den fälligen 9 Meter verwandelte Pascal wieder souverän und lies dem Keeper keine Chance.

 

Zum Schluss war nochmal Großsachsenheim dran und schoss zum Endstand von 6-10 ein. Klasse Leistung der ganzen Mannschaft ohne Ersatz so ein Spiel abzuliefern. Macht weiter so.

 

Es Spielten : Nina Vogt, Niklas Kuhnle , Vincent Walter, Daniel Migulla, Pascal Hilß , Can Seifert , Eren