D1 TSV1892 gegen TV Möglingen            4:1

Am Samstag, den 5.3. 2016 fanden wir uns pünktlich um 12 Uhr in Möglingen ein, um unser erstes Punktspiel in der Leistungsstaffel zu bestreiten. Nach der überaus erfolgreichen Hallensaison, sowie dem tollen Vorbereitungsspiel vor 1 Woche gegen Eltingen, welches wir mit 5:0 für uns entscheiden konnten, waren wir grundsätzlich hoch motiviert um auch hier in Möglingen etwas Zählbares mitzunehmen.

Und so brannten wir nach dem Spielanpfiff ein Angriffsfeierwerk ab, welches sich sehen lassen konnte. Schon in der zweiten Minute bediente Tim mustergültig den mitlaufenden Nils, welcher das Leder sogleich eiskalt in den Maschen versenkte. Zur Verwunderung aller entschied der Schiedsrichter jedoch nicht auf Tor, sondern auf Abseits. Nun ja, der Schiedsrichter hat bekanntlich immer Recht und so hakten wir diese Chance schnell ab und spielten konzentriert weiter ansprechenden Fußball, wodurch sich auch zahlreiche Chancen durch Tim und Nils ergaben. Diese wurde aber entweder vergeben oder durch den guten Gästetorwart vereitelt. Dann dauerte es doch bis zu 20 Minute eher Tim sich über links bis in den Strafraum durchsetzen konnte, dann aber vom Gegner rüde gelegt wurde. Den Strafstoß verwandelte Kevin M. zum vielumjubelten 1:0. Dann passierte nix mehr in Hälfte eins. Die zweite Hälfte begann mit einer schönen Ecke von Kevin M. welcher den Ball scharf vors Tor brachte und dann von Nick eingesetzt wurde. Dann war es Rouven, welcher einen Querpass von Tim über Nick und einen Abpraller in Kullerballmanier über die Linie schieben konnte. Die zwischenzeitliche Unachtsamkeit unserer zu weit aufgerückten Abwehr nutzen die Gäste aus, den Gegentreffer zum 3:1 zu erzielen. Die Reaktion kam postwendend. Eckball Kevin M, Tim verpasst knapp, aber im langen Eck steht Maurice und köpft die Kugel mit dem Schlusspfiff sauber über die Linie zum verdienten 4:1.

Weiter so Jungs und es werden noch einige Siege in dieser Leistungsstaffel möglich sein.