D1  19.09.2015

VfB Vaihingen – TSV Wiernsheim  0:11   (0:6)

 

Nach der gelungenen Premiere am vergangenen Wochenende (Talentiade), aren alle gespannt, wie sich die Jungs nach langer Zeit wieder auf dem größeren Feld präsentieren würden. Wie  oben unschwer zu erkennen  klappte es ganz gut, denn von Anfang an waren die Roten präsent, erstickten auch die kleinste Torgefahr der Heimmannschaft im Keime.  Unsere Tore wurden sauber herausgespielt und die Fünferabwehrkette  des Gegners wurde  immer wieder durch saubere Vertikalbälle durchbrochen. Nach dem Pausentee und mit einem Torepolster im Rücken, liesen wir es etwas gemächlicher angehen. Gut war, dass die Positionen gehalten wurden, kein blindes Forechecking gespielt wurde und eine Vielzahl an Tormöglichkeiten herausgearbeitet wurde. Einziges Manko in Hälfte zwei, die Verwertung der Chancen. Mit etwas mehr Konzentration, Fortune und Entschlossenheit, wäre ein noch  höheres Ergebnis durchaus möglich gewesen. Aber für das erste Spiel nach langer Pause, hat es schon mal sehr sehr gut ausgesehen.  Nächsten Samstag, wollen wir gg. Horrheim unsere Spitzenposition verteidigen.  Spielbeginn 13.30. Über zahlreiche Zuschauer und Fans freuen wir uns sehr. Feuert uns an, wir bieten guten Fussball.

 

In Vaihingen spielten:

Daniel Reinholz, Marius Sadler, Kevin Möck, Maik Steimle, Nick Steimle, Maurice Zischka, David Meeh, Tim Luff, Nils Boehm, Tom Bessler, Rouven Hartmann