TSV1892 D1 auf der VR Talentiade in Weissach

 

Am letzten Samstag durfte die D1 des TSV1892 Fußball auf der Talentiade, einer Kooperation zwischen den VR Banken und dem WFV, ran. Dieses Turnier wird im gesamten WFV Gebiet ausgetragen, wobei die ersten beiden Gruppenplatzierten in die nächste Runde kommen.

Nachdem wir ja bereits vor 2 Wochen mit dem Training angefangen und letzte Woche schon Bundesliga reif unser Trainingslager mit 4 Trainingseinheiten durchgeführt hatten, konnten wir zumindest konditionell schon mal ganz gut mithalten. Wir hatten aber im Zuge der Saisonvorbereitung nicht nur Konditionsübungen, Schnelligkeit, Geschick und Schussübungen intensiv trainiert, nein, auch kamen diesmal spieltaktische Neuanfänge und Änderungen mit dazu. Anfangs etwas ungewohnt, hatten sich die Jungs dann ziemlich schnell an die neuen Vorgaben gewöhnt.

 

Und dann ging es dann zum ersten Turnier in dieser neuen Saison 2015/2016

 

Um es vorweg zu nehmen, all das gelernte wurde an diesem Samstag von jedem hervorragend umgesetzt. Der Ball lief direkt oder mit zwei Ballkontakten sauber durch die Reihen. Wenn es nach vorne nicht ging, wurde abgebrochen und hinten rum gespielt. Der Torspieler (ja, nicht mehr der Torwart), wurde immer wieder toll ins Spiel eingebunden. Mit Spielfreude, einer ausgeprägten Kampf- und Laufbereitschaft war dann der JFC Gerlingen im ersten Spiel schon ziemlich überfordert. Gerlingen gelang im gesamten Spiel nicht ein Torschuss. Allerdings hatten wir auch drei hundertprozentige Chancen auf dem Fuß, ehe unser Sturm zuschlug. Dann wieder sauber über außen nach innen gepasst und das 2:0 war geschafft, bevor das 3:0 durch einen sehenswerten Volleyschuss den Endstand markierte.

 

Danach ging es gegen die starken Kicker vom SGV Freiberg. Mit schnellem Kombinationsspiel und einem aggressiven aber extrem fairen Abwehrverhalten wurde schnell klar, wer hier das Sagen hatte. Immer wieder spielten wir die Außen im Mittelfeld an, die dann umgehend den Sturm bedienten. Leider hatten wir auch hier anfänglich wenig Glück oder scheiterten am guten Torwart. Es dauerte dann bis zur fünften Minute, eher unser Sturm auf der rechten Seite sehr schön freigespielt wurde und quer auf den goldrichtig stehenden Sturmpartner passte. Dies musste dann nur noch die Pille in die Maschen drücken. Der Rest ist schnell erzählt, die wenigen Vorstöße der Freiberger wurden durch den gut postierten TSV Keeper entschärft oder gar mit einem spieleinleitenden Ball beantwortet.

 

Im dritten Spiel ging es gegen die großgewachsenen Gastgeber der SGM TSV Flacht. Und ab ging die Post. Unsere Jungs kombinierten, attackierten früh und gingen nach kurzer Zeit in Führung. Der Gegner war völlig von der Rolle, was dazu führte, das es nach 10 Minuten schon 7:0 stand. Viel mehr Tore kann man in dieser kurzen Zeit kaum schießen.

 

Da Kleinsachsenheim nicht antrat, wurde das Spiel mit 3:0 für uns gewertet.

Damit können wir mit 12:0 Punkten und 14:0 Toren in die nächste Runde dieses Wettbewerbs einziehen.

Dem geneigten Leser fiel sicherlich auf, dass der Verfasser keine Torschützen oder sonstige Spieler im Zuge des Textes erwähnt hat. Da an diesem Samstag, den 12.9.2015 alle 7 Feldspieler und die 2 Torspieler so tolle Spiele mit einer hervorragenden Einstellung abgeliefert haben, gibt es lediglich zu sagen, dass wir stolz auf die 9 Gewinner dieser ersten Turnierrunde sind. Die Trainer sagen DANKE für diesen Vormittag.

 

Also, alle fleißig ins Training kommen und weiter üben, wir haben noch viel vor in dieser Saison.

 

Unsere Helden: Daniel, Malte, Marius, Kevin, Maik, Maurice, Nick, David und Tim