TSV Wiernsheim D1 – SGM Spvgg Weil der Stadt II, 3:0


Jetzt sind sie endlich da, die ersten drei Punkte für die D1, im 3. Spiel gegen Weil der Stadt. Heute passte alles besser als in den ersten beiden Spielen. Nach dem Anpfiff folgte zunächst eine kurze Phase des gegenseitigen Abtastens. Nach ca. 10 Minuten setzte sich der TSV dann in der gegnerischen Hälfte fest und wir warteten auf den Führungstreffer.


Die erste gute Gelegenheit bot ein Freistoß aus aussichtsreicher Position, der aber über den Kasten flog. Nach einigen weiteren guten Angriffen konnte Vincenzo mit einem fulminanten Flachschuß von rechts an den linken Innenpfosten die ersehnte 1:0 Führung markieren. Die Roten hatten das Spiel sicher im Griff und Maurice konnte nach einer schönen Kombination über die linke Seite die Führung auf 2:0 ausbauen. Damit ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel zeigte Weil der Stadt, dass sie die drei Punkte nicht kampflos herschenken wollten.


Der TSV geriet jetzt unter Druck, doch Malte konnte mit einigen guten Libero-Aktionen im Manuel Neuer-Stil den Anschlusstreffer verhindern. Nach ca. 10 Minuten übernahmen die Roten wieder das Kommando. Ausgangspunkt für den dritten Treffer war ein Konter, den Vincenzo alleine vor dem gegnerischen Torwart abschließen wollte. Er wurde gefoult, doch der TSV blieb in Ballbesitz und die sich bietende Vorteilssituation nutzte Maurice zum 3:0 Endstand. Mit diesem Sieg wurde endlich der letzte Tabellenplatz verlassen. So kann es weitergehen, Jungs.


Es spielten: Cedric, Louis, Luca, Lukas, Malte, Maurice, Patrick, Paul, Philipp und Vincenzo