TSV Wiernsheim C-Jugend – FSV Ossweil 6:10

 

Am vergangenen Samstag folgte für die C-Jugend des TSV endlich das zweite Rückrundenspiel. Es ging auswärts gegen Ossweil. Der Gegner war noch vom Hinspiel mit einem 13:1 Erfolg der Roten in Erinnerung. Das Wetter meinte es nicht gut und schaltete auf nasskalten Winter um.

Das Spiel begann wie erhofft mit einem frühen Tor. Nach schöner Kombination zwischen Furkan und Vincenzo Bortolussi konnte Vincenzo la Rocca das 1:0 markieren. Der TSV war zunächst wie erwartet überlegen, doch schon bald schlich sich ein gewisser Schlendrian in der Rückwärtsbewegung bei Gegenangriffen ein. Nach einer unglücklichen Verlängerung eines Passes auf den Gegner und einem Eckball stand es plötzlich 1:2. Es folgte ein Aufbäumen des TSV. Vincenzo la Rocca konnte mit einem strammen Schuss den Ausgleich erzielen. Furkan setzte sich rechts durch und brachte die Roten mit 3:2 erneut in Führung. Leider lief ab jetzt nicht mehr viel. In einer Kombination aus träger Bewegung und unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen fielen vor der Pause noch drei Gegentore zum 3:5 Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte gab es zunächst eine taktische Umstellung indem Fabian seinen Platz im Tor gegen den von Vincenzo la Rocca im Feld tauschte. Doch es lief trotzdem weiter wie in Halbzeit eins. Es gab einen Strafstoß gegen den gegen den TSV und einige nicht geahndete Abseitssituationen. Ein Spielfluß war kaum noch zu erkennen und der taktische Torwarttausch wurde revidiert. Das Spiel endete mit 6:10. Für die Roten trafen noch Felix (2x) und Vincenzo la Rocca (1x).

Dieses Spiel lief komplett entgegen der Vorstellung. Trotz der Niederlage hält der TSV dennoch den zweiten Tabellenplatz. Das Spiel gegen Ossweil gilt es jetzt abzuhaken, nach vorne zu sehen und den zweiten Platz in den noch ausstehenden Spielen zu sichern.

 

 

Es spielten:

Vincenzo Bortolussi, Furkan Denlü, Cedric Meeh, Fabian Reinholz, Felix Grinter, Louis Slama, Lukas Müller, Patrick Scharmüller und Vincenzo la Rocca