TSV Wiernsheim C-Jugend Hallenmeisterschaft in Ludwigsburg


Am letzten Samstag startete für die C-Jugend die Hallensaison mit der Gruppenrunde der Hallenmeisterschaft in Ludwigsburg. Die Gruppe 1 umfasste 5 Mannschaften. Der TSV Eltingen trat nicht an, somit waren es nur noch vier Teams mit drei Spielen für jeden.

Der erste Gegner war mit Rutesheim 1 gleich der stärkste. Entsprechend geriet der TSV gleich unter Druck, konnte aber durch gutes und diszipliniertes Stellungsspiel die Angriffe abwehren. Vor allem über Cedric und Deniz liefen einige Entlastungsangriffe, die leider nicht zu Zählbarem führten. Nach 6 Minuten führte ein weiterer Rutesheimer Angriff dann leider doch zum 0:1. In der Folge versuchten die Roten noch einmal alles, um zumindest einen Punkt zu retten. In der Schlussminute verließ Fabian noch sein Tor um vorne eine Überzahl zu erzeugen, doch auch das brachte nicht den erhofften Erfolg. Es blieb bei der knappen 0:1 Niederlage.


Im 2. Spiel wartete Hoheneck. Hier ließen unsere Jungs nichts anbrennen. Der TSV konnte permanent Druck auf das gegnerische Tor erzeugen. Nach 2 Minuten gab  Deniz im Fallen einen Torschuss ab. Der Hohenecker Torwart war darüber so verwirrt, dass er dem Ball nur ungläubig auf seinem Weg ins Tor nachschauen konnte. 1:0 für die Roten. Nur zwei Minuten später nutze Deniz einen Abspielfehler des Gegners eiskalt zum 2:0. Kurz darauf führte ein Eckball für den TSV zu Chaos im gegnerischen Strafraum. Nickt bedankte sich mit dem 3:0 Endstand.


Jetzt standen 3 Punkte auf dem Konto vor dem letzten Spiel gegen Weissach. Ein Punkt würde für den 2. Tabellenplatz reichen. Der TSV spielte dennoch von Anfang an auf Sieg. Ein mustergültiges Kurzpassspiel ließ Ball und Gegner laufen. Doch ins Tor wollte der Ball zunächst nicht. Nach sieben Minuten konnte einer der vielen TSV-Angriffe nur durch ein Foul an Deniz vor der Strafraumgrenze gestoppt werden. Den folgenden Freistoß versenkte Deniz zum verdienten 1:0. Leider wurde eine Unachtsamkeit während eines Spielerwechsels noch mit dem 1:1 Endstand bestraft.


Da Rutesheim alle Spiele gewann hatte das 1:1 gegen Weissach keine Auswirkung auf die Tabelle und der TSV belegte am Ende den 2. Platz. Damit sind die Roten für die Zwischenrunde der Hallenmeisterschaft qualifiziert. Mit der guten Leistung vom Samstag können unsere Jungs zuversichtlich in die beiden übrigen Staffelspiele und die Zwischenrunde der Hallenmeisterschaft starten.


Es spielten: Cedric, Deniz, Fabian, Lukas, Mika, Nick und Vincenzo