TSV Wiernsheim C-Jugend – TSV Oberriexingen II 13:0


Das erste Saisonspiel der neu formierten C7-Jugendmannschaft des TSV in der Kreisstaffel sollte eigentlich schon letzten Samstag stattfinden, doch der Gegner hat seine Mannschaft komplett aus dem Wettbewerb zurückgezogen. Damit ging es jetzt mit einem Heimspiel gegen Oberriexingen los.


Der TSV startete sofort druckvoll in die Partie. Der Ball lief flüssig über Abwehr, Mittelfeld und Angriff. Doch ins Netz wollte das Leder nicht. Hochkarätigen Chancen sorgen zunächst für Treffer an Pfosten und Außennetz oder die Bälle flogen knapp über den Kasten. In dieser Phase wachte dann der Gegner auf und kam ebenfalls zu Torchancen, inclusive einem Aluminiumtreffer. In der 16. Minute war der Bann dann endlich gebrochen und Deniz konnte das 1:0 markieren. Von jetzt an war die Unsicherheit vor dem gegnerischen verschwunden und die Roten brachten die Angriffe konzentriert zum Abschluss. Schon 4 Minuten später konnte Deniz nach Flanke von Cedric im Nachschuss den 2. Treffer verbuchen. Kurze Zeit später gelang ihm ein weiterer Treffer zum Hattrick und dem 3:0 Halbzeitstand.


In der zweiten Hälfte lief die Tormaschine des TSV komplett rund. Unter Einbeziehung von Fabian im Tor ging es z.B. rechts über Doppelpässe zwischen Lukas und Cedric Richtung Strafraum. Auf der linken Seite lief es über Felix und Mika. Alle hingen sich mit Disziplin und Engagement rein und setzten bei Ballverlusten konsequent nach. Das Ergebnis waren 10 weitere Treffer in der zweiten Halbzeit zum 13:0 Endstand. Die Treffer der Partie teilten so auf: 6 x Deniz, je 2 x Mika und Nick sowie je ein 1 x Felix, Patrick und Vincenzo. Das tolle Ergebnis basierte heute auf einer geschlossenen Mannschaftsleistung und lässt für die übrigen Spiele hoffen. Weiter so Jungs.

Es spielten: Cedric, Deniz, Fabian, Felix, Louis, Lukas, Mika, Nick, Patrick und beide Vincenzos