TSV 1892 WIernsheim - Enzweihingen     1:2

 

Bei herrlichem Wetter hatten wir bei unserem heutigen Heimspiel niemanden geringeren als den Tabellenzweiten zu Gast. Das allein ist schon mal eine Herausforderung, aber aufgrund von Verletzungen waren wir personell relativ schwach ausgestattet…..(den Verletzten gute Besserung).

 

Da wir Trainer unsere Jungs darauf hingewiesen haben, von Anfang an hellwach zu sein, haben Sie sich gleich nach 2 Minuten eine sehr große Chance herausgespielt. Leider ist es Deniz nicht gelungen, aus aussichtsreicher Position den Ball ins Netz zu versenken. SCHADE. Unserem Florian ist es in der 17. Minute gelungen, nach einem tollen Zuspiel und einem ebenso tollen Spurt, den Ball am Keeper vorbei zu schießen und uns mit 1:0 in Führung zu bringen. In der 27. Minute ist es Enzweihingen dann gelungen, aus ca. 8 Metern nach einem nicht weit genug abgewehrten Eckball zum 1:1 auszugleichen.

 

Bis zur Halbzeit hatten wir dann noch die eine oder andere Großchance auf 2:1 zu erhöhen, was uns aber leider nicht gelungen ist.

Nach der Pause dann, ging es weiter, mit einem sehr guten und fairen Spiel. Da wir in der Vorrunde klar mit 7:1 verloren haben, war der Verlauf des Spieles nicht so abzusehen und schon gar nicht mit der großen Zahl an Verletzten. In der 52. Minute hat sich Enzweihingen über die Außenseite nach innen durchgespielt, nachdem wir ihnen zu viel Luft gelassen haben. Beim Versuch dem Gegner den Ball vom Fuß zu nehmen, hat Fabian dann den Stürmer im Strafraum zum Fall gebracht, was uns einen Strafstoß eingebracht hat. Der Strafstoß war dann auch so gut geschossen, daß es keine Frage war, wer mit 2:1 in Führung geht.  Was uns dann aber besonders gut gefallen hat, war die Tatsache, daß Ihr weiterhin Druck aufgebaut habt und wir noch 3-4 Großchancen bekommen haben, was wir aber nicht in einen zählbaren Erfolg umsetzen konnten.

 

Jungs, das war ein tolles aber auch durchaus faires Spiel.

 

Es spielten:

Fabian R., Fabian L., Deniz I., Nick W., Vincenzo B., Florian S., Marcel M., , Luis M., Marco F., Mattia C., Milan D., Max B., Felix G.