Kertu Pfllüger Cup 2015, 11.01.2015

 

Am Sonntag, den 11.01.2015 stand unser diesjähriges Hallenturnier auf dem Programm.  Neben unseren beiden Mannschaften, haben sich noch die Mannschaften vom SV Nersingen, SKV Rutesheim, FV Niefern, TSV Heimerdingen, TSV Ensingen und SC Stammheim zum Turnier angemeldet. Da das Starterfeld hochkarätig besetzt war, konnte sich die Zuschauer auf tolle Spiele freuen.

 

Unsere 1. Mannschaft durfte das Turnier gegen den SV Nersingen eröffnen. Nach einem vorsichtigen Abtasten, sind unsere Jungs immer besser ins Spiel gekommen, aber dem SV Nersingen ist es klever gelungen, zwei individuelle Fehler unsererseits, eiskalt und direkt, in Gegentreffer zu verwandeln.  So ging das Eröffnungsspiel gleich mit 0:2 verloren.

 

Unsere 2. Mannschaft hatte in ihrem 1. Spiel den TSV Heimerdingen als Gegner, der gleich von Anfang an von seinen Ambitionen am heutigen Tag keinerlei Hehl gemacht hatte. Das Spiel ging trotz guter und heftiger Gegenwehr mit 1:4 verloren.

 

Da ab jetzt jedes Spiel ein Endspiel für uns war, mussten wir gegen den FV Niefern mit einem Sieg aus der Partie gehen. Am Anfang des Spieles taten wir uns schwer, aber mit jedem weiteren Spielzug, haben wir die Oberhand in der Partie gewonnen, was sich dann in einem klaren Endergebnis mit 3:0 für uns abgezeichnet hat.

 

Die 2. Mannschaft von uns hatte im 2. Spiel die Mannschaft vom SC Stammheim als Gegner. In einem sehr abwechslungsreichen und schnellen Spiel, ging die Partie dann mit 2:2 unentschieden aus.  Schade, denn es war mehr für uns drin.

 

Im letzten Vorrundenspiel unserer 1. Mannschaft stand uns die allseits als sehr spielstarke bekannte Mannschaft des SKV Rutesheim gegenüber. Nach anfänglichem Respekt beiderseits sind unsere Spieler immer besser ins Spiel gekommen und haben die Mannschaft des SKV Rutesheim mit 3:0 aus dem Turnier geschossen. Klasse Leistung Jungs………Unsere 2. Mannschaft hatte in dem letzten Vorrundenspiel gegen den TSV Ensingen leider keine Chance und verlor mit 0:7.

 

Durch die tolle Leistung hat sich unsere 1. Mannschaft für das Halbfinale qualifiziert. Als Gegner stand uns mit dem Sieger der Gruppe B, der SV Ensingen gegenüber. Wir ließen uns nicht von den Ergebnissen der Vorrunde des Gegners beeindrucken und sind entschlossen in diese Partie gegangen. Die ersten 6. Minuten haben wir uns toll gegen die Angriffe wehren können und hatten auch noch die eine oder andere Großchance mit einem Treffer in Führung zu gehen, was uns aber nicht gelungen ist und so kommt es dann, wie es kommt. Der Gegner nutzt eine kurze Unachtsamkeit sofort aus und erzielt das 0:1.  Da nur noch wenig Zeit für den Ausgleich geblieben ist, warfen wir alles nach Vorne und haben dann kurz vor Ende der Partie noch den 0:2 Treffer erhalten.

 

Somit war klar, das wir im kleinen Finale gegen den SV Nersingen antreten müssen, gegen die wir in der Vorrunde verloren hatten. Unsere 2. Mannschaft hat im Neunmeterschießen gegen den FV Niefern verloren. Im Finale standen sich der TSV Heimerdingen gegen den TSV Ensingen gegenüber, die sich im Vorrundenspiel 0:0 untentschieden getrennt haben. Erwähnenswert war das Halbfinalspiel des TSV Heimerdingen gegen den SV Nersingen, da sich der TSV Heimerdingen nach einem 0:2 Rückstand mit einer tollen Leistung zurück gekämpft hat und das Spiel noch mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Nach einem tollen Spiel stand dann der TSV Heimerdingen als verdienter Turniersieger der C-Jugend fest.

 

Wir hatten im kleinen Finale wie bereits geschrieben, unseren Vorrundengeger vor uns. Es war natürlich klar, daß wir nicht nochmals die gleichen Fehler machen wollten, wie in der Vorrunde und so sind unsere Jungs dann auch in die Partie gestartet. Bei hatten den nötigen Respekt voneinander. Lange Zeit hat es nach Neunmeterschießen ausgesehen, bis unser Florian kurz vor Schluss einen weiten Abwurf von Fabian in das entscheidende Tor zum 1:0 verwandeln konnte.


Super Jungs…..Klasse Turnier gespielt……. Wir, die Trainer freuen uns auf eine tolle Rückrunde.

 

JR