Spieltagbericht  TSV 1892 Bambinis in Renningen 20.09.15


Am letzten Sonntag machten wir uns auf den Weg nach Renningen zum „ 1. Blumen Buck Cups für Bambinis“ in Renningen.

Wie im Sommer wurden auf verschiedenen Spielfeldern nach den neuen wfv Regeln 3 gegen 3 auf Kleinfeldtore gespielt.  Zwischen den Spielen standen noch 3 Übungsstationen für die Kids an mit jeweils 2 Aufgaben:

Vom Zielschiessen ging es via Dribbelparcour bis hin zum Weit-Einwurf.   In 6 Spielen durften wir kurz nach den Sommerferien zeigen, ob wir nun ohne den 2008 Jahrgang auch eine gute Mannschaft stellen können. Zu Beginn starteten  wir gleich gegen den TSV Korntal und hier zeigten sich schnell noch enorme Abstimmungsschwierigkeiten zwischen den Spielern sodass Kontal mit 2:0 verdient gewann.

Im zweiten Spiel durften wir uns gegen die Spfr. Goßsachsenheim messen.  Das Team der Sportfreunde machte seinen Namen aller Ehre denn alle Spieler waren fast einen Kopf größer als die Wiernsheimer, aber jetzt klappte es schon besser mit der Aufteilung und Absprache untereinander und wir trennten uns 1:1.

Im nächsten Spiel ging es gegen den TSV Heimsheim und hier rollte dann der Ball und die Pässe klappten sehr gut. Maik gelang ein Hattrick  zum 3:0 Endstand. Valentin schirmte den Rückraum ab und lies nichts anbrennen, Luca und Luis scheiterten mit Ihren Schüssen  fast zu oft vor dem gegnerischen Tor,  es hätte locker 6 oder 7 zu null enden können. Aber Heimsheim verteidigte mit Mann und Maus.

Danach forderte uns  die DJK Ludwigsburg. Hier hatten wir sehr viel Respekt, da die Ludwigsburger ein sehr spiel- und dribbelstarkes Team stellten und Ihre Partien davor fast immer mit mindestens 5 -7 Toren Unterschied gewannen. Mit einer guten Einstellung und viel Kampf und Laufarbeit zeigten die TSV 1892 Bambinis in diesem Spiel Ihre beste Leistung  des ganzen Turniers. Leider ging das Spiel 2:1 verloren auch wenn ein Unentschieden gerechter gewesen wäre, wenn man bedenkt   dass 2x die Ludwigsburger den Ball mit der Hand im Tor aufnahmen. In anderen Altersstufen klare Elfmeter bei den Bambinis und den wfv Regeln leider nur ein „ Lernprozess“ sprich Ermahnung und weiterspielen.

Im 5. Spiel traten wir gegen den  JFC Gerlingen an und durch Tore von Maik und Luis gewannen wir 2:1. Zum Abschluss durften wir noch gegen die Gastgeber die Spvgg Renningen ran – hier zeigte sich das die Konzentration wie in den Spielen gegen Ludwigsburg und Gerlingen leider nur zu Beginn sehr hoch war, wir führten schnell 2:0 durch Tore von Luis und Maik kassierten dann noch einen Anschlusstreffer und in der Schlussminute bzw.  – sekunde durch einen unglücklichen Fehlpass leider noch den Ausgleich.

In Summe hat sich gezeigt wenn sich alle konzentrieren und laufen dann reicht es meistens zu einem Sieg – aber wie schon ein großer Fußballtrainer sagte, das Spiel hat 90 Minuten bzw. bis der Schlusspfiff erfolgt.   Zum Abschied bekam jeder Teilnehmer noch einen kleinen Pokal gereicht – auch hier ein großes Dankeschön und Lob an die Spvgg Renningen für die gute Turnierorganisation sowie an die Eltern für Ihre Unterstützung.

Es spielten und kämpften in Renningen:  Jendrik, Luca, Luis, Valentin und Maik.