TSV 1892 Wiernsheim II – SV Walheim II   3:3


Am letzten Spieltag des Jahres, hatte die Wiernsheimer Zweite die komplette Bühne für sich. Das Spiel der ersten wurde aufgrund von Personalmangel des Gegners Großglattbach kurzfristig abgesagt. Wenigstens hatte man so keinerlei Kaderprobleme, konnte aus dem Vollen schöpfen und den Angeschlagenen eine Pause gönnen. Vor gemütlicher Kulisse bei Würstchen und Glühwein sahen die Zuschauer einen TSV II, der loslegte wie die Feuerwehr. Zumindest was die Effektivität im Abschluss betrifft. Walheim war völlig überrumpelt und fassungslos ob der Wiernsheimer Chancenverwertung. Dreimal setzten die in schwarz spielenden Roten in den ersten 20 Minuten zum Angriff an und dreimal klingelte es.


Am Glühweinstand machte sich bereits Tiefenentspannung breit. 2x schlug Leih-Goalgetter Sandro Zundel zu, 1x sein Sturmpartner Kevin Schellin. So massiv diese Führung gekommen, genauso verschwand sie allerdings auch wieder. In allerbester TSV-Manier kassierte man innerhalb von 6 Minuten 3 Gegentreffer zum 3:3 Ausgleich. Unglaublich! Am Anfang belächelte man den ersten Anschlusstreffer noch, um kurz darauf nervös zu werden und dann wahnwitzig lachend in die Barriere zu beißen. Spielverläufe dieser Art findet man vermutlich nur in Wiernsheim, leider ist dies auch wenn es lustig klingt, kein sonderlich wertvolles Prädikat.

In Durchgang 2 agierten beide Teams dann wesentlich aufgeräumter. Die Leichtsinnsfehler wurden weniger, es entstand ein offener Schlagabtausch zweier gleichstarker Mannschaften. Von den Hochkarätern her, hätte die Partie auch 9:9 ausgehen können, es blieb aber beim 3:3-Unentschieden. Schlussendlich verdient, auch wenn der TSV vielleicht die etwas dickeren Dinger auf seiner Seite hatte. Wer diese eben nicht nutzt, kann sich am Ende auch nicht über diesen einen Punkt beschweren.


Nun geht es für die Aktiven in eine wohlverdiente Winterpause. Mit Tabellenplatz 1 der Ersten Mannschaft und Tabellenplatz 9 der Zweiten, kann man in großen Teilen zufrieden sein. Die spielfreie Zeit wird nun natürlich genutzt um Köpfe und Beine frei zu kriegen, aber auch um weiter an den Abläufen zu feilen. Trainer und Spielleiter werden werden hierzu den theoretischen Grundstein legen, versuchen viele Einzelgespräche zu führen, und dann perfekt vorbereitet in die zweite Saisonhälfte zu starten. Die Aktiven Kicker wünschen der ganzen TSV-Familie zum Abschluss noch eine schöne und erholsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch! Bis zum nächsten Jahr in alter Frische…


Es spielten: Felix Bienick, Philipp Bienick, Marcel Bührer (C), Kevin Braun, Christian Scharf, Domenico Vitale, Kevin Schellin, Sandro Zundel, Deniz Yilmaz, Thomas Kalliou, Chris Pflüger, Marian Zywicki, Anil Yilmaz, Andrè Hartmann

Termine in der Winterpause:

20.12.14: TSV-Weihnachtsfeier

04.01.15: Handball vs. Fussball (Showmatch)

10.01.15 Christbaumsammlung

10. + 11.01.15: Kertu-Pflüger- Cup (Jugendfussballturnier)

!!! Jeden Donnerstag um 19 Uhr treffen sich die Aktiven außerdem zum freiwilligen und unverbindlichen Spasstraining während der Winterpause. Wer Zeit und Lust hat, darf gerne vorbeischauen. Natürlich auch als Schnuppermöglichkeit für alle Einsteiger und Interessierten !!!