TSV 1892 Wiernsheim II – TSV Enzweihingen II   1:1


Gegen den Tabellenführer wollte die Wiernsheimer Zweite ihre knappen Niederlagen und teilweise lustlosen Auftritte der vergangenen Wochen vergessen machen. Motiviert bis in die Haarspitzen bot man dem Gegner von Anfang an Paroli. Kein Zweikampf wurde gescheut, kein Weg war zu weit. Genau so muss man Sonntags agieren, um erfolgreich zu sein. Mit einem tollen Solo über die linke Angriffsseite, inkl. mustergültigem Abschluss ins lange Eck, brachte Anil Yilmaz den TSV sogar in Führung.


Die Enzweihinger waren zwar immer wieder gefährlich mit ihren schnellen, technisch versierten Angreifern, hatte aber Probleme mit dem couragierten Auftritt der Wiernsheimer. Chancen auf beiden Seiten und leider auch ein Gegentreffer, führten zum Halbzeitstand von 1:1. In der zweiten Hälfte änderte sich am Spielverlauf nicht viel. Die rot-weiße Defensive samt Torhüter Bienick machte einen tollen Job und vereitelte mit Glück und Geschick alle gegnerischen Angriffe. Vorne hatte man auch noch die ein oder andere kleinere Chance, das Unentschieden ist aber ein faires und richtiges Ergebnis. Tolle Arbeit, Männer! Weiter so!


Es spielten: Felix Bienick, André Hartmann, Philipp Bienick, Christopher Pflüger, Marcel Bührer, Kevin Braun, Deniz Yilmaz, David Pflüger, Stefan Amrhein, Marian Zywicki, Anil Yilmaz, Mark Franzen, Michael Freyburger