In der 1. Hauptrunde des Bezirkspokal Enz/ Murr begrüßte der TSV 1892 Wiernsheim die Gäste vom SV Freudental.


Der etwas stotternde Offensivmotor des TSV 1892 sollte an diesem Mittwoch Abend sehr rund laufen, und so wie man das auch gewohnt ist!


Die erste Halbzeit war Fußball so wie man es als Trainer und auch als Zuschauer gerne sehen möchte. 

Das Team von Domenico Vitale begann sehr sicher und extrem lauffreudig, gute Passstaffeten und schöne Spielzüge waren das Resultat der an diesem Tag sehr gut eingestellten Mannschaft.

Es dauerte auch nicht sehr lang bis der TSV 1892 durch den erst  vom Urlaub zurückgekehrten Stürmer Sandro Zundel mit 1:0 in Führung ging!

Tolle herausgespieltes Tor, schöner Pass von Wieser der heute noch so einige von diesen Pässen schlagen sollte, genau in die Schnittstelle der Gegnerischen Abwehr, guter Laufweg von Zundel und ein eben so guter Abschluss der die Führung in der 6 min bedeutete.


Der TSV 1892 war richtig gut drauf und hatte auch richtig Spaß an diesem Spiel, es dauerte dann etwas bis das 2:0 folgte durch Kapitän Kevin Schellin. Enormes Durchsetzungsvermögen unseres Kapitäns war der Schlüssel zu diesem Tor, ein Sprint in Bedrängnis des Gegners den er dann kurz vor dem Abschluss abschütteln konnte, und dann den Ball schön ins lange Ecke im Tor versenkte, ein Typisches Schelle Tor um das mal so zu sagen, tolles Tor!

Dann ging es Schlag auf Schlag, der Gegner wurde langsam mürbe gespielt und hatte dann, so kam es mir vor auch keine Lust mehr, haderte mit sich selber und dem Schiedsrichter ( der hüben wie drüben so manche Fehlentscheidung traf ), dann trug sich auch unser Neuzugang der unsere Team in diesem Sommer verstärkte in die Torschützenliste ein, dieses Mal ein ruhender Ball  wieder von Wieser geschlagen, über die Kette und Jens Mayer lief alleine auf das Tor zu, er ließ dem Gegnerischen Torwart keine Chance, schön mit Tempo auf diesen zu, eine Körpertäuschung  und mit links ins Tor. 

3:0 nach 35 min gegen eine A- Liga Mannschaft der TSV hatte richtig Lust!

In der 40 Minute bediente dann Domenico Vitale mit einem 50 Meter Ball seinen Stürmer Sandro Zundel der den Ball runter nahm auf das Tor zu lief beim ersten Versuch noch am Torwart scheiterte, aber im zweiten Versuch den Ball dann doch zum 4:0 versenkte, aber was für ein super Ball vom Coach höchst persönlich, Hut ab kann nicht jeder.


In der Halbzeit müsste dann der Coach sich eingestehen, ja was soll er sagen Männer weiter machen, habt Spaß so wie bis jetzt auch!

Ziel der zweiten Halbzeit war es dann zu Null zu spielen.


Die zweite Halbzeit begann wie die erste, der TSV 1892 machte genau so weiter, Ball in den eigenen Reihen halten, Kontakte, sicheres Aufbau Spiel. 

Dann doch mal ein Schnitzer des TSV 1892, der Gegner kam nach gefühlten 50 min zu seiner ersten und auch letzten richtigen Torchance, die aber unser heutiger Torwart Andy Arndt ( Stulle )

zu verhindern wusste, sehr gute Torwartparade von unserem Stulle, sauber heute waren alle zu 120% da!


Fast im gegen Zug packte Sandro Zundel dann die Picke aus, knapp 20 Metern vom Tor entfernt, der Ball ging ins Netz zum verdienten 5:0 in der 60 Spielminute.


Dann folgten noch einige gute Torchancen, wo das Aluminium aber nicht auf unserer Seite war, Wieser, Schellin und auch Zundel scheiterten an der Gehäuseumrandung.


Dann aber doch nochmal ein super Spielzug über fast alle Stationen, Abnehmer dieser Passstaffete war der glänzend aufgelegte Zundel der dem Torwart in der 70 min mit einem Lupfer keine Chance ließ, und das 6:0 markierte, das dann auch der Endstand sein sollte. 


Es spielten: Andy Arndt, Jörg Schöbinger, Domenico Vitale, Tobias Neubert, André Wagner, Cristian Scharf, Kevin Braun, Andreas Wieser, Kevin Schellin, Jens Mayer, Sandro Zundel


Philipp Bienick, Anil Yilmaz


Torschützen:

Jens Mayer          - 35 min

Kevin Schellin      - 30 min

Sandro Zundel     - 6min/40min/60min/70min


Was für ein Spiel, super tolle Mannschaftsleistung vom TSV 1892 Wiernsheim, alle hatten ihren Spaß an diesem Abend, auch die Zuschauer wurden für Ihr kommen belohnt!

Hier noch mal ein besonderen Dank für die tolle Unterstützung von draußen, der TSV hofft natürlich weiter auf euere Unterstützung!



Das nächste Spiel ist am Sonntag zu Hause gegen Häfnerhaslach, wir der TSV 1892 freuen uns auf euer kommen


Die Auslosung für die nächste Runde wird noch bekannt gegeben